Willkommen auf unserer Homepage!

Sie finden hier Informationen zu unserer Bürgerinitiative und dem aus ihr hervorgegangenen Förderverein. Unser Hauptziel haben wir erreicht: Das Gliesmaroder Bad wurde nicht abgerissen, sondern saniert und am 23. Juni 2016 wiedereröffnet. Jetzt unterstützen wir den erfolgreichen Betrieb des Bades, damit es uns lange erhalten bleibt, und fördern die Schwimmfähigkeit von Kindern und Erwachsenen. Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei helfen.

   

NB vom 07.08.19 Bildschirmfoto 600Pixel

Phantastisches Spendenergebnis bei der Kultveranstaltung „Jazz an der Oker“! Das Konzert der „Saragota Seven“ am ersten Sonntag im August hat für viele Jazz-Fans seinen festen Platz im Terminkalender. Dixieland und Oldtime Jazz „für den guten Zweck“. Ein Konzert also, bei dem die Musiker auf die Gage verzichten, präsentiert von der „Neuen Braunschweiger“. Bis vor fünf Jahren im Café „Okerterrassen“, und seit der Schließung der „Okerterrassen“ am Steigenberger-Hotel im Bürgerpark.

Bei der 34. Auflage letzten Sonntag waren wir die glücklichen Spendenempfänger. Und das mit einem Spendenergebnis von über 3000 Euro! Wir freuen uns riesig, dass wir unser Programm zur Schwimmförderung fortsetzen und jetzt sogar noch ausbauen können.

Durch Mitgliedsbeiträge und Einzelspenden haben wir im Gliesmaroder Bad schon Schwimmkurse für über 200 Kinder und Jugendliche komplett finanziert oder anteilig unterstützt. Dazu kommen Freikarten-Kontingente für soziale Einrichtungen. Jetzt geht noch einiges mehr!

Herzlichen Dank an die NB-Redaktionsleiterin Ingeborg Obi-Preuß, an „Saragota Seven“ und an den Hoteldirektor Joost Smeulders für die Idee, mit dem diesjährigen Oker-Jazz die Schwimmförderung zu unterstützen.

Herzlichen Dank aber natürlich auch an alle Besucherinnen und Besucher, die durch ihre Großzügigkeit zu dem phantastischen Spendenergebnis beigetragen haben.

--------------

Bildschirmfoto: Von links nach rechts: Joost Smeulders (Hoteldirektor Steigenberger), Gary Blume (Förderverein Badezentrum Gliesmarode), Horst Popanda (Saratoga Seven) und NB-Redaktionsleiterin Ingeborg Obi-Preuß. 

Quelle: NB vom 07.08.2019, Originalfoto: Birgit Wiefel

Link zum NB-Artikel mit vielen weiteren Fotos:

https://www.neue-braunschweiger.de/okerjazz-in-seiner-schoensten-version/

   

Aktuelles  

Neuer Fördervereins-Flyer Download

Neues BAD-Kultur-Programm Download

Uschi & Pompilia: Internationale Songs und Chansons, Samstag, 24. August 2019, 16:00 Uhr

Wir bedanken uns für über 2000 Likes und freuen uns über weitere

Das Gliesmaroder Bad wird gebraucht ! Unsere Argumente, die immer noch aktuell sind hier

Mitgliederstand des Fördervereins Ende 2018: 459

Nicht mehr ganz aktuell, aber immer noch frisch: Von oben betrachtet... (Dez. 2016):

Link

Von oben betrachtet... (April 2014):

Link

 

 
 
   
© FBG e.V. 2019
Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte zu (Kommentarfunktion, Online-Anmeldeformular). Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutz Info Okay